Rischart Übersicht

4. RischArt_Preis 1991: DIE SPUR DES LICHTS


11. bis 31. Oktober 1991, 19–23 Uhr

Ausgehend von dem erneuten Wunsch ein künstlerisches Projekt im Raum außerhalb der Kunstinstitutionen zu realisieren, wurden, basierend auf dieser Idee und im Wissen darum, dass die Gestaltung eines Raumes letztendlich ohne Licht undenkbar ist, vier Künstler eingeladen, mit der Bitte, dem Münchner Königsplatz mit seinen monumentalen klassizistischen Bauten durch das Medium Licht eine vormals nicht erfahrbare, neue bildnerische und plastische Dimension zu verleihen. Auszug aus dem Katalogtext von Udo Kittelmann.

   
Markus Ambach
* 1963, lebt und arbeitet in Düsseldorf

Installation XIV, 1991
Ort: Propyläen

Foto: Hubertus Müll

   

Ugo Dossi

*
1943, lebt und arbeitet in München und Berlin

Vexiersituation (1+3), 1991
Wie man den Teufel verführt
(2) , 1991
subliminale Bildprojektionen


Ort: Glyptothek

Foto: Ugo Dossi

   

Nan Hoover
* 1931, gest. 2008 in Berlin

Balken, 1991
interaktive Lichtinstallation/Performance

Ort: Glyptothek

Foto: Matthias Herrmann

   

Angelika Schirmer
* 1955, lebt und arbeitet in Münster

Beleuchtung, 11. 8. 1991
Ort: Antikensammlung (1)

Beleuchtung, 13. 8. 1991
Ort: Propyläen (3)

Foto: Hubertus Müll

Initiator: Gerhard Müller-Rischart, München
Kuratorin: Katharina Keller, München

KünstlerInnen: Markus Ambach, Ugo Dossi, Nan Hoover, Angelika Schirmer