Rischart Übersicht

Katharina Keller, Kuratorin; Gerhard Müller-Rischart, Initiator; Bettina Pauly, Kultur PR; Magnus Müller-Rischart, Initiator;  Kirsten Wengmann, Projektmanagement

 

In Rischart ist die Kunst enthalten: RischArt

Nicht nur die Backkunst erfährt bei Rischart besondere Beachtung, auch der Kunst an sich widmet sich Rischart's Backhaus mit Leidenschaft und der typischen Professionalität. Seit 1983, als Rischart's Backhaus sein 100-jähriges Bestehen feierte, gehört auch die Nahrung für die Sinne und den Verstand zur Marke Rischart. Seitdem erlauben Kunstwerke in der Backstube, den Büros und zum Teil auch in den Läden Ausblicke in andere Welten. Das hundertjährige Bestehen war auch der Anlass für die Gründung des Kunstförderpreises RischArt. Unter diesem Signet werden in regelmäßigen Abständen Kunstprojekte organisiert und gesponsert,

 

 

 


die die Kunst in den öffentlichen Raum bringen und für jedermann zugänglich machen sollen. Für dieses Engagement wurde Rischart's Backhaus 2013 der Deutsche Kulturförderpreis verliehen. Neben diesen häufig spektakulären Projekten widmet sich Rischart's Backhaus auch dem Mäzenatentum im klassischen Sinn. So manches Kunstprojekt und viele Publikationen junger Künstler hätte es sonst nicht gegeben. Rischart-Brezn förderten dazu die genussvolle Komponente so mancher Eröffnungsfeiern oder wurden Teil künstlerischer Aktionen.