Rischart seit 1883
Café Kaiserschmarrn: Klimaneutrales Festzelt

Im Café Kaiserschmarrn wird klimaneutral gefeiert!

Der Betrieb unseres Festzelts Café Kaiserschmarrn ist vollständig klimaneutral. Klimaneutral bedeutet: Alle CO2-Emissionen des Café Kaiserschmarrn werden mit ClimatePartner erfasst und über ein international anerkanntes Klimaschutzprojekt ausgeglichen – wir unterstützen das Waldschutz-Projekt Santa Maria, das über 71.000 Hektar des brasilianischen Amazonas-Regenwaldes vor Abholzung und Brandrodung schützt.

 

 

Der Festzeltbetrieb wird in drei Schritten klimaneutral:

1. CO2 berechnen
Zusammen mit ClimatePartner berechnen wir alle CO2-Emissionen, welche durch das Café Kaiserschmarrn entstehen (u.a. Treibstoffverbrauch für Transporte zum Auf- und Abbau, Energie- und Wasserverbrauch, verzehrte Speisen und Getränke, Abfallentsorgung). Die Analyse und jährliche Aktualisierung des CO2-Fussabdrucks ermöglicht die Umsetzung und Kontrolle von Maßnahmen, wie wir CO2 weiter vermeiden und reduzieren können.

2. CO2 ausgleichen
Wir unterstützen das international anerkannte Waldschutz-Projekt Santa Maria in Brasilien, um diese C02-Emmisionen auszugleichen. Das Projekt Santa Maria schützt über 71.000 Hektar des brasilianischen Amazonas-Regenwaldes, einen wichtigen CO2-Speicher, vor Abholzung und Brandrodung.

3. CO2-Ausgleich nachvollziehen
Durch den ClimatePartner Prozess mit auftragsbezogener ID-Nummer ist die Klimaneutralität transparent nachvollziehbar: Unter https://www.climatepartner.com/13053-1812-1001 finden Sie unsere Urkunde zur Klimaneutralität des Café Kaiserschmarrn.

 

Facebook Instagram Wordpress
Rischart - Münchner Backkunst seit 1883
© 2019 Max Rischart's Backhaus KG, Marienplatz 18, 80331 München