Rischart seit 1883
Die 3. Generation

Die dritte Generation

Die turbulenteste Zeit der bisherigen Firmengeschichte hatten Marianne und Franz Müller-Rischart zu bewältigen. Sie führten das Unternehmen durch die Wirren des Zweiten Weltkrieges, verfolgten hartnäckig den Wiederaufbau und bauten Rischart’s Backhaus zu einer der renommiertesten Münchner Bäckereien aus. Am 23. April 1940 heiratete Marianne Rischart Franz Müller, den ältesten Sohn und Chef der Großbäckerei Müller & Söhne, der für sie aus dem elterlichen Betrieb ausschied. Die junge Familie wurde sofort mit der Zerstörung des Zweiten Weltkrieges konfrontiert als das Stammhaus in der Fraunhoferstraße und das Haus am Marienplatz 1944 und 1945 Fliegerangriffen zum Opfer fielen.

In der Hans-Sachs-Straße 18 fand sich eine intakte Backstube und am Marienplatz wurde eine Behelfsbaracke errichtet, in denen das Geschäft weitergehen konnte. Direkt nach dem Krieg hatte der Wiederaufbau der Bäckerei in der Fraunhoferstraße Priorität. Aber schon bald konnte sich Franz Müller auch dem Aufbau des Hauses am Marienplatz widmen. Die 1950er-Jahre waren für die Bäckerei sehr erfolgreich: Im Jahr 1955 wurde das Café am Marienplatz eröffnet, das wegen der modernen Ausstattung und der geschmackvollen Angebote eine Münchner Besonderheit darstellte. 1958 – zum 75-jährigen Jubiläum – waren bereits mehr als 100 Personen bei Rischart beschäftigt.

Facebook Instagram
Rischart - Münchner Backkunst seit 1883
© 2022 Max Rischart's Backhaus KG, Marienplatz 18, 80331 München

Wir, die Max Rischart's Backhaus KG verwenden Dienste (Cookies) und Dienste von Drittanbietern, die uns helfen unser Webangebot zu verbessern (Webeiten-Optimierung) und unsere Produkte auf anderen Webseiten zu promoten (Werbung).

Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit über das Cookie-Einstellungsrad (links auf der Webseite) widerrufen und anpassen.

Sofern Sie in die Speicherung von Cookies oder in den Zugriff auf Informationen in Ihr Endgerät (z.B. via Device-Fingerprinting) eingewilligt haben, erfolgt die Datenverarbeitung zusätzlich auf Grundlage von § 25 Abs. 1 TTDSG.

Einige Services verarbeiten personenbezogene Daten in den USA (z.B. Google Analytics, Yellow-Webcam, Youtube). Mit ihrer Einwilligung zur Nutzung dieser Dienste stimmen Sie auch dieser Übermittlung und Verarbeitung ihrer Daten in Drittländer zu. Wir weisen darauf hin, dass der EuGH die USA als unsicheres Drittland einstuft. Es besteht das Risiko, dass US-Behörden Zugriff auf personenbezogenen Daten nehmen könnten, ohne ausreichende Rechtschutzmöglichkeiten.

Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. (Impressum)

Einstellungen bearbeiten

Folgende optionale Dienste können Sie deaktivieren:

notwendige (Session-)Cookies für den Betrieb der Webseite
Google Analytics Statistics Webanalysedienst
Yellow Webcam-Dienst
Youtube Video-Player-Dienst

zurück