Rischart seit 1883
7. RischArt_Projekt: TAFELRUNDEN

7. RischArt_Projekt: TAFELRUNDEN

12. bis 23. September 2001

Im Zeitalter von BSE, Hungerkatastrophen und genmanipulierten Lebensmitteln erlangte das Thema Essen tagespolitische Brisanz. Gleichzeitig taucht es wieder in den Arbeiten vieler junger Künstler auf. Nahrung und das alltägliche Ritual des Essens werden auf aus verschiedenen Blickwinkeln untersucht: ästhetische Aspekte, ihre Bedeutung in anderen Kulturen, Konsumverhalten, globale Verteilungsstrategien, ihre Verbreitung in modernen Kommunikationsmedien und Aspekte der Tischsitten und generellen Esskultur. Dabei gibt es Arbeiten unterschiedlichster Medien und Strategien. Eine wesentliche Rolle spielt gegenwärtig der Aspekt der Kommunikation und das Essen als kommunikativer Akt par exellence.

Das Projekt Tafelrunden, das Elisabeth Hartung konzipierte und realisierte, verstand sich als experimentelles Forum für solche aktuelle Kunst, der es nicht mehr um das Produkt, sondern um Prozesse geht; für die Kommunikation und Dialog, Zusammenarbeit und Interesse an gesellschaftlichen und sozialen Themen, an alltäglichen Ereignissen sowie an Öffentlichkeit von zentraler Bedeutung sind.

Initiator: Gerhard Müller-Rischart
Kuratorin: Dr. Elisabeth Hartung

KünstlerInnen: Sonja Alhäuser, Richard Paul Annely, Die Bairishe Geisha, Benjamin Bergmann, Chelin, Angela Dorrer, Carl Emanuel Wolff

Sonja Alhäuser
*1969, lebt und arbeitet in Berlin
Blätterteiggesellschaften

Richard Annely
*1962, lebt und arbeitet in London
English Breakfast

Chelin
lebt und arbeitet in Japan
Bansankai

 

Die Bairishe Geisha
Judith Huber, Marianne Kirch, Eva Löbau
Mein Gastmahl

Percussion: Dim Schlichter, Ausstattung: Detlev Diehm
Bühnenbild: Markus Grob, Licht und Bühne: Eberhard Kürn
Mit freundlicher Unterstützung von B.O.A. Videofilmkunst

Angela Dorrer
* 1969, lebt und arbeitet in München

Promicookies

Carl Emanuel Wolff
* 1957, lebt und arbeitet in Essen und Dresden

"Was sollen wir denn heute kochen?"
"Ich weiß nicht, ich habe hier unten gar keinen Hunger."

Benjamin Bergmann
* 1968, lebt und arbeitet in München
Speisung der Zehntausend

Schnelle Zeit

Schnelles Essen

Schnelle Kunst

Facebook Instagram Wordpress
Rischart - Münchner Backkunst seit 1883
© 2019 Max Rischart's Backhaus KG, Marienplatz 18, 80331 München